Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz

In seinem gestern veröffentlichten Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass das Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz von Mecklenburg-Vorpommern mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Laut dem Gesetz müssen Anwohner:innen und Gemeinden in der Nähe von Windenergieanlagen zu mindestens 20 Prozent an deren Ertrag beteiligt werden.   Dazu Prof. Dr. Michael Rodi, geschäftsführender und wissenschaftlicher Direktor des IKEM und Leiter […]

Ländliche Mobilität unter Strom

Anne Freiberger ist wissenschaftliche Referentin am IKEM und leitet dort das Verkehrswendeprojekt EUniS. Im Interview spricht sie über die Relevanz des ÖPNV im ländlichen Raum und wie Busbatterien dazu eingesetzt werden können, Systemdienstleistungen im Verteilnetz zu erbringen. “Entwicklung und Umsetzung eines nachhaltigen und innovativen Systemintegrationskonzepts für die Sektorenkopplung von Verkehr und Strom” – hinter dem […]

Investitionsbedarf zur Erreichung der Klima- und Energieziele – Nationales Webinar in Tschechien

Am 19. Mai 2020 hielt das CIC 2030-Projektteam an der Tschechischen Technischen Universität ein Webinar ab, bei dem mehr als 20 Vertreter:innen von Ministerien, Finanzinstitutionen und Berufsverbänden die zugrunde liegenden Faktoren für den Unterschied zwischen den derzeitigen Investitionsströmen und dem Investitionsbedarf zur Erreichung der Klima- und Energieziele für 2030 diskutierten.

Nationales Treffen des Low-Carbon Investment Network in Riga

Am 5. März 2020 organisierte die RTU einen Workshop mit dem Titel „Investing into energy and climate projects in Latvia“. Martins Zemitis von der Vertretung der Europäischen Kommission in Lettland stellte den Green Deal der EU und die bevorstehende EU-Gesetzgebung im Bereich der nachhaltigen Finanzen vor. Boriss K?igins vom lettischen Finanzministerium sprach über die Herausforderungen […]

Abschluss des Berichts „Investment need and gap analysis for Latvia“

Im Januar 2020 schloss das Team unseres Partners RTU den Bericht ab, in dem der Investitionsbedarf und die Lücken zur Erreichung der Energie- und Klimaziele der EU bis 2030 in Lettland bewertet wurden. Der Bericht gibt Einblicke in Modellierungs- und Investitionsbewertungsmethoden, fasst Informationen über die bisher in Lettland durchgeführte Forschung zusammen und gibt einen Überblick […]

Abschluss der „Investment need and gap analysis for Czechia“

Im Januar 2020 schloss das Team unseres Partners CVUT den Bericht ab, der den Investitionsbedarf und die Lücken zur Erreichung der Energie- und Klimaziele der EU bis 2030 in Tschechien bewertet. Der Bericht konzentriert sich dabei besonders auf den Gebäudesektor sowie die Versorgung mit erneuerbaren Energien. Sowohl im Gebäudesektor als auch bei der Versorgung mit […]

Fertigstellung der Karte der „Investments in Energy Efficiency and Renewable Energy Projects in Latvia in 2018“

Ende 2019 schloss das Team unseres Partners RTU den Bericht zur Bewertung des Status quo der Klima- und Energieinvestitionen in Lettland für das Jahr 2018 ab. Der Bericht enthält eine Karte, die den Umfang der Klima- und Energieinvestitionsströme veranschaulicht, angefangen von den Investitionsquellen und -vermittlern über die verwendeten Finanzinstrumente bis hin zu den Empfängersektoren. Der […]

COP25-Side-Event „Climate finance mapping and planning“

Die Überwachung vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger öffentlicher, sowie privater Ausgaben- und Investitionsmuster ist für die Erreichung von Klimaschutz- und Anpassungszielen unerlässlich. Solche Informationen tragen dazu bei, Fortschritte zu messen, Lücken zu identifizieren, Ströme und Instrumente auf eine maximale Wirkung und Größenordnung auszurichten und den Einsatz öffentlicher Ressourcen so zu optimieren, dass private Investitionen in den […]

Fertigstellung der „Climate and energy investment map for Czechia. Status Report 2017“

Ende 2019 schloss das Team unseres Partners CVUT den Bericht zur Bewertung des Status quo der Klima- und Energieinvestitionen in Tschechien für das Jahr 2017 ab. Der Bericht enthält eine Karte, die, den Umfang der Klima- und Energieinvestitionsströme veranschaulicht. Die Analyse umfasst alle Investitionsquellen und -Vermittlern, sowie die eingesetzten Finanzinstrumente und alle Akteure der Empfängersektoren. […]