Jürgen Trittin

Member of the Advisory Board

Contact

IKEM – Institute for Climate Protection,
Energy and Mobility e.V.

BiografieJürgen Trittin wurde am 25. Juli 1954 in Bremen geboren. Er ist verheiratet und lebt in Berlin und Göttingen.  Ab 1973 studierte er Sozialwissenschaften in Göttingen, wo er sich im AStA der Universität Göttingen engagierte und zeitweise Präsident des Studentenparlaments war. Nach dem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Pressesprecher und freier Journalist. Seit 1980 ist er Mitglied der Grünen. Seine Karriere bei den Grünen startete 1982 als Geschäftsführer der Ratsfraktion der Alternativen-Grünen-Initiativen-Liste in Göttingen, seit 1984 war er Pressesprecher der Grünen-Landtagsfraktion Niedersachsen. 1985-90 war er Mitglied des Landtages Niedersachsens und ab 1990 Niedersächsischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Mitglied des Bundesrates. Von 1994 an war Herr Trittin für 4 Jahre Sprecher des Bundesvorstandes der Grünen. Seit 1998 ist er durchgängig Mitglied des Deutschen Bundestages und war von 98-2005 Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. 2005-2009 war er Vizefraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und 2009-2013 leitete er die Fraktion. Momentan ist er Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der NATO. 2015-2016 war Jürgen Trittin Ko-Vorsitzender der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernausstiegs. Seit 2019 ist er Mitglied im strategischen und wissenschaftlichen Beirat des IKEM.