Dr. Kate McKenzie

Designierte Geschäftsführerin
Kate McKenzie

Kontakt

IKEM – Institut für Klimaschutz,
Energie und Mobilität e.V.

Dr. Kate McKenzie ist die designierte Geschäftsführerin des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM). Sie ist Expertin für internationales Klimarecht mit den Schwerpunkten Klimaklagen, Ocean Governance und soziale Gerechtigkeit.

Kate studierte Rechtswissenschaften an der Capital University Law School in Columbus, Ohio (USA), wo sie ihren Juris Doctor (J.D.) mit Spezialisierung auf Umweltrecht erwarb. An der University of Strathclyde in Glasgow (Schottland) absolvierte sie später einen Master of Laws (LL.M.) in globalem Umweltrecht und Governance. In ihrer anschließenden Promotion befasste sie sich mit Rechtsstreitigkeiten, staatlicher Sorgfaltspflicht und Verantwortung im Kontext des Klimawandels.

Neben ihrer Forschungstätigkeit ist sie Chefredakteurin der Carbon & Climate Law Review (CCLR) und arbeitet seit deren Gründung mit der Climate Change Litigation Initiative (C2LI).

Vor ihrer Promotion arbeitete Kate als Rechtsanwältin und Mediatorin. Dabei unterstützte Sie Mandant:innen beim Aufbau von organisationsübergreifenden Beziehungen sowie bei der Konfliktprävention mit Schwerpunkt auf Fragen der sozialen Gerechtigkeit.