Philipp Eschenhagen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

IKEM – Institut für Klimaschutz,
Energie und Mobilität e.V.

Philipp Eschenhagen ist seit 2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Energierecht am IKEM. Sein momentaner Arbeitsschwerpunkt liegt in den bauplanungsrechtlichen Rahmenbedingungen für den Ausbau von erneuerbaren Energien, insbesondere Windenergieanlagen an Land und Photovoltaik-Freiflächenanlagen.

Er studierte Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg und der University of Michigan Law School in Ann Arbor. Nach dem Examen im August 2017 absolvierte er einen mehrmonatigen Arabisch-Sprachkurs in Beirut und begann anschließend eine Dissertation im Völkerrecht am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht sowie ein Teilzeitstudium der Philosophie an der Universität Hamburg. Ehrenamtlich ist er als Co-Chefredakteur des Völkerrechtsblog tätig.

Publikationen