CLASP

Das IKEM beteiligte sich an der Untersuchung und Bewertung verschiedener CLASP-Methoden zur Messung von Energie- und Treibhausgaseinsparungen.

CLASP

Das IKEM beteiligte sich an der Untersuchung und Bewertung verschiedener CLASP-Methoden zur Messung von Energie- und Treibhausgaseinsparungen.

Projekt

Die US-amerikanische NGO CLASP (Collaborative Labeling and Appliance Standards Program) hat sich zur Aufgabe gemacht, „die Umwelt- und Energieeffizienz von täglich genutzten Geräten und den zugehörigen Anwendungen zu verbessern sowie deren Auswirkungen auf Menschen und Umwelt zu verringern“. Zur Berechnung der Wirkung ihrer Arbeit zu energieeffizienten Stromanwendungen in verschiedenen Regionen der Welt hat CLASP bereits eine Reihe von verschiedenen Modellen genutzt. Allerdings führten diese Modelle und andere Bewertungsverfahren zu stark voneinander divergierenden Schätzungen, die schwer zu verstehen und zu kommunizieren waren. Dies führte zu einer Diskussion über die Messung der Auswirkungen und Ergebnisse der Arbeit von CLASP.

Im Auftrag von CLASP verglich und bewertete das IKEM daher verschiedene Methoden und Praktiken zur Messung von Energieeinsparungen und Kohlendioxidemissionen. Zudem wurden CLASP-Maßnahmen in Europa, den USA, China und Indien auf ihre Wirkung untersucht. Darauf aufbauend wurde eine Reihe von Empfehlungen bezüglich der Ergebnismessung sowie der Anwendung und Erweiterung von Modellen erarbeitet.