Szenariendatenbank Hochautomatisierte Fahrfunktionen

Das IKEM erstellt zusammen mit einigen Partnern eine zentrale Szenariendatenbank zur Sicherheit hochautomatisierter Fahrfunktionen.

Szenariendatenbank Hochautomatisierte Fahrfunktionen

Das IKEM erstellt zusammen mit einigen Partnern eine zentrale Szenariendatenbank zur Sicherheit hochautomatisierter Fahrfunktionen.

Projekt

Mit der Öffnung des Straßenverkehrsgesetzes 2017 und dem laufenden Gesetzesvorhaben zum autonomen Fahren wurden und werden auf nationaler Ebene die normativen Weichen für Fahrfunktionen höherer Automatisierungsgrade gestellt. Was den Herstellern, Zulieferern, der wissenschaftsnahen Forschung und der Wissenschaft in dem Zusammenhang fehlt, ist eine zentrale Szenariendatenbank.

Eine solche könnte Verkehrs-, Umwelt- und Straßendaten für die Bewertung der verkehrssicherheitstechnischen Auswirkungen des Einsatzes automatisierter Fahrfunktionen bündeln. Bislang stehen lediglich vereinzelt singuläre Datenquellen zur Verfügung, welche nur begrenzt für jedermann zugänglich sind. Eine fusionierte Datengrundlage könnte einen großen Erkenntnisgewinn generieren, auf dessen Grundlage Regulierungsbedarf eruiert und demokratische Debatten geführt werden können.