Search
Close this search box.
Search
Close this search box.

KIAM-Gespräch: Einsatzszenarien autonomer Shuttles als Teil des öffentlichen Verkehrs

Mehrmals im Jahr lädt das Expertennetzwerk KIAM zu Fachgesprächen nach Berlin ein. Neben hochkarätigen Vortragenden zu verschiedenen Mobilitätsthemen wird mit den KIAM-Gesprächen eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zu anregenden Diskussionen in angenehmer Atmosphäre geboten.

Mit der nunmehr zweiten Veranstaltung „Einsatzszenarien autonomer Shuttles als Teil des öffentlichen Verkehrs“ möchte das IKEM als Teil von KIAM beleuchten, inwieweit der ÖPNV-Sektor das autonome Fahren auch als Chance begreifen kann und wie bereits heute auf ersten Testfeldern Zukunftsvisionen umgesetzt werden.  Am Donnerstag, den 03. November 2016 (10-17 Uhr), findet das 2. KIAM-Gespräch in den Räumen des InnoZ auf dem EUREF-Campus in Berlin Schöneberg statt. Thema diesmal: „Einsatzszenarien autonomer Shuttles als Teil des öffentlichen Verkehrs“

Die Diskussion zum automatisierten bzw. autonomen Fahren dreht sich meistens um den motorisierten Individualverkehr und wird von der Autoindustrie oder großen Playern wie Google, Apple und Uber dominiert. Daneben beginnen sich jedoch erste kleine Firmen und Start-ups zu etablieren, die mit selbstfahrenden Kleinbussen ganz neue Optionen für Kunden und Betreiber des öffentlichen Verkehrs eröffnen könnten. Die Veranstaltung setzt sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Mobilitäts-Innovation autonomer Shuttles auseinander. Im Vordergrund steht die Frage, welche Einsatzkontexte denkbar bzw. wirtschaftlich sinnvoll erscheinen. Daneben wird es Gelegenheit geben, das autonome Shuttle „Olli“ von Local Motors auf dem EUREF-Campus live zu erleben.

Das vollständige Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie im unten verlinkten Dokument.

kiam_360x200

 

Programm KIAM-Gespräch November 2016: Link

Contact

IKEM – Institute for Climate Protection, Energy and Mobility e.V.