IPCC-Fachtagung in Addis Abeba

IPCC-Fachtagung in Addis Abeba

Aleksandra Novikova nahm als Expertin bei der Tagung der Arbeitsgruppe III des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) in Addis Abeba teil.

Die Wissenschaftliche Referentin des IKEM, Aleksandra Novikova, PhD, wurde mit zahlreichen anderen Experten zur Teilnahme an der Fachtagung zu Vermeidungsstrategien, Nachhaltigkeit und Klimastabilisierungsszenarien der Arbeitsgruppe III des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) in Addis Abeba (26-28. April) eingeladen.

Das Treffen zielte darauf ab, zwei Herausforderungen zu bewältigen: Einerseits, Verbindungen zwischen den auf höchster Ebene vereinbarten Klimastabilisierungszielen und -szenarien zu ermitteln sowie, andererseits, diese in Kombination mit den praktischen Maßnahmen zu bewerten, die kurz- und mittelfristig erforderlich sind, um die Umsetzung dieser Ziele zu ermöglichen. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Handlungsoptionen für Stakeholder in Regierungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sinnvoll und umsetzbar sein müssen. Nur so können sie geeignete Maßnahmen in Bezug auf den Klimawandel ergreifen.

Die Sitzung umfasste die entscheidenden Vorbereitungen für die Bewertung von Szenarien im 6. IPCC Assessment Report (AR6). Insbesondere sollte der Dialog zwischen verschiedenen Forschungsgemeinschaften gefördert und interdisziplinäre Forschungsaktivitäten gefördert werden. Die veröffentlichten Ergebnisse dieser Forschungsanstrengungen sollen anschließend im Rahmen des AR6 beurteilt werden.

Ansprechpartnerin:
Aleksandra Novikova
Magazinstraße 15-16 , D-10179 Berlin
Tel. +49 (0)30 408 18 7010
aleksandra.novikova@ikem.de

Meeting Report: Link
Weitere Informationen: Link

 

Kontakt

IKEM – Institut für Klimaschutz,
Energie und Mobilität e.V.