Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
IKEM Academy

Transformative Strategien für einen klimagerechten Planeten

Gruppenfoto

Vom 3. bis zum 7. Juli kamen 38 Teilnehmende aus 21 Nationen in Berlin zusammen, um bei der 20. IKEM Academy ‚Energy and Climate‘ gemeinsame Ideen für den Weg in Richtung einer klimaneutralen Welt zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Vorträge, Workshops und Exkursionen stand dabei die Frage, wie gesellschaftliches Engagement als zentrale Voraussetzung für die notwendigen Transformationen unterstützt und gefördert werden kann.

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit der IKEM Academy einen Rahmen geschaffen haben, mit der wir in den letzten zwei Jahrzehnten unzählige Menschen für die Themen Klimaschutz und Energiewende begeistern konnten. Der Austausch mit Menschen aus der ganzen Welt sowie einer Vielfalt an persönlichen und professionellen Hintergründen macht diese Veranstaltung für alle Beteiligten zu etwas ganz Besonderem und eröffnet uns am IKEM neue Perspektiven für unsere Forschungsarbeit“, erklärt Anika Nicolaas Ponder, die die Akademie seit 2011 leitet.

Bei der diesjährigen Ausgabe der Academy diskutierten die Teilnehmenden unter anderem über verschiedene Transformationswege und entwickelten in kreativen Workshops Strategien für deren erfolgreiche Umsetzung, etwa bei der Dekarbonisierung der Energiesektoren oder beim Thema nachhaltige Mobilität. Dabei wurde das Potenzial sozialer und digitaler Innovationen sowie die Rolle von Bildung und Partizipation besonders hervorgehoben. In weiteren Schwerpunkten befassten sich die Teilnehmenden mit den Chancen transnationaler Kooperation für die kombinierte Erzeugung von Strom und Wasserstoff im Bereich Offshore-Wind sowie mit den Möglichkeiten der Klimaklage als effektives Instrument für mehr Klimaschutz.

Anika Nicolaas Ponder zieht eine positive Bilanz: „Gerade weil das Erreichen der Klimaziele zunehmend schwierig wird, brauchen wir eine breite gesellschaftliche Unterstützung für die anstehenden Maßnahmen. Mit der IKEM Academy teilen wir nicht nur Wissen, wir schaffen eine Gemeinschaft von Klimaschützer:innen, die in ihre Communities hineinwirken und vor Ort Veränderungen anstoßen können. Dieses Engagement spielt eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung des Klimawandels und der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft.“

Kontakt

Ansprechpartner:in für Presseanfragen

Helena Heinrich

Helena Heinrich

helena.heinrich@ikem.de
+49 (0)30 / 408 1870 17

IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V.