Forum Mobilitätswende auf dem Land

Fünf Erfolgsrezepte für die ländliche Mobilität

Mobilität auf dem Land bedeutet derzeit meist Autofahren. Denn die geringe Bevölkerungsdichte macht es aufwändiger und kostspieliger, einen attraktiven öffentlichen Nahverkehr zu organisieren. Zahlreiche aktuelle Beispiele zeigen jedoch, dass die Verkehrswende auch im ländlichen Raum gelingen kann und dass innovative Mobilitätsangebote nicht nur Emissionen reduzieren, sondern einen Beitrag zur Belebung und Aufwertung ländlicher Regionen leisten können.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, bei der ersten Ausgabe des Forums Mobilitätswende auf dem Land mit uns über Herausforderungen und Chancen für umweltfreundlichen, öffentlichen Transport im ländlichen Raum zu sprechen:

  • Welche spezifischen Bedürfnisse bestehen und wie können wir die Einführung von elektrifizierten Transportlösungen optimal gestalten?
  • Wie können wir die Bewohnerinnen und Bewohner erreichen und in den Prozess einbeziehen?
  • Welche digitalen und technischen Lösungen stehen zur Verfügung, um die Elektrifizierung des ÖPNV zu unterstützen?
  • Wie können sich Kommunen besser vernetzen, um voneinander zu lernen und den Wandel voranzutreiben?

Wir freuen uns auf den Input von und die Diskussion mit den Vertreter:innen der Organisationen bzw. Projekte NOW GmbH, EUniS, MobiRural, Mobilikon, Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim (VLP) und Emosyn.

Das Forum Mobilitätswende auf dem Land findet am Donnerstag, den 06. Juni 2024, ab 10 Uhr in den Räumlichkeiten des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. in Berlin statt (Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldung

Die Teilnahme am IKEM-Forum Mobilitätswende ist kostenlos, jedoch sind die Plätze begrenzt. Melden Sie sich rechtzeitig an!

Diese Ausgabe des Forum Mobilitätswende findet im Rahmen der Projekte MobiRural und EUniS statt.

Agenda

10.00 UhrWillkommen mit Kaffee im Foyer
10.15 Uhr

Begrüßung und Einleitung

Projektvorstellung/Input:

  • NOW
  • EUniS – Überblick
  • Mobilikon
  • MobiRural
11.30 UhrKaffeepause
11.45 Uhr

Projektvorstellung/Input:

  • Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim (VLP): Elektrische Busflotte für ein ländliches ÖPNV-Unternehmen
  • Emosyn


Diskussion:
Wie kann man die Elektrifizierung des ÖPNV auf dem Land gestalten?

13.00 UhrMittagspause
14.00 Uhr

Deep Dive – Projektergebnisse EUniS

Diskussion – Überblick über die letzte Projektphase und was noch vor uns liegt

Kontakt

Ansprechpartner:in für Presseanfragen

IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V.