Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
 | November 2021

Das Recht der erneuerbaren Energien zur Wärmeversorgung des Gebäudesektors

Rechtliche Prüfung der Rahmenbedingungen des Einsatzes von Wärme aus erneuerbaren Energien in Gebäuden sowie der Weiterentwicklungsmöglichkeiten zur Erfüllung der Klimaschutzziele Deutschlands. Springer Vieweg.
Externe Links: 
ISBN: 978-3-658-35015-4

Abstract

Der erste Band der IKEM-Schriftenreihe beleuchtet die rechtlichen Rahmenbedingungen der Wärmewende. Dabei handelt es sich um die politische Aufgabe, die Versorgung von Gebäuden mit Wärme klimaneutral zu gestalten. Angesichts hoher Emissionen, geringer Sanierungs- und Modernisierungsquoten sowie nur geringfügiger Nutzung erneuerbarer Energien (EE) im Gebäudesektor besteht dringender Handlungsbedarf. Denn nur mit einer erfolgreichen Wärmewende kann Deutschland seine Klimaziele erreichen. Die Integration erneuerbarer Energien wird dabei eine entscheidende Rolle einnehmen – jedoch sind die rechtlichen Grundlagen für ihren Einsatz im Gebäudesektor von zahlreichen direkten Hemmnissen, Inkohärenzen und Ausweichmöglichkeiten geprägt. Der Band analysiert den Rechtsrahmen der Wärmewende, insbesondere im Hinblick auf das Gebäudeenergiegesetz, und zeigt Handlungsspielräume und Nachbesserungsmöglichkeiten für den Gesetzgeber auf, die sich aus den europäischen Vorgaben, dem Klimaschutzgesetz und den politischen Zielbestimmungen ergeben. Dabei wird deutlich, dass sich einige rechtliche Weiterentwicklungen – zum Beispiel eine Vereinheitlichung des EE-Begriffs im Energierecht oder die Ausweitung der EE-Wärme-Quoten – geradezu aufdrängen und zügig umgesetzt werden sollten.

IKEM-Autor:innen

Weitere Informationen

Zitiervorschlag:
Schäfer-Stradowsky, Simon: Das Recht der erneuerbaren Energien zur Wärmeversorgung des Gebäudesektors. Rechtliche Prüfung der Rahmenbedingungen des Einsatzes von Wärme aus erneuerbaren Energien in Gebäuden sowie der Weiterentwicklungsmöglichkeiten zur Erfüllung der Klimaschutzziele Deutschlands. Springer Vieweg. 2021.