Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
 | Dezember 2023

Machbarkeitsstudie leitungsgebundenes Wasserstofftransportnetz in der Lausitz

Kurzfassung. Erstellt von INFRACON und IKEM im Auftrag des Landkreises Spree-Neiße.
Download: 
Externe Links: 
Cover der Machbarkeitsstudie "Leitungsgebundenes Wasserstofftransportnetz in der Lausitz"

Abstract

Mit dem beschlossenen Ausstieg aus der Braunkohle steht die Lausitz vor der Herausforderung, neue Perspektiven zu schaffen. Wesentlicher Baustein dieser Entwicklung soll dabei der Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffindustrie in der Lausitz werden, welche die Basis für weitere Industrieansiedlungen und Innovationen aber auch für eine gesicherte Energieversorgung bildet.

Ziel der Machbarkeitsstudie ist die Vorbereitung eines Investitionsvorhabens zum Aufbau eines Wasserstofftransportnetzes in der Lausitz. Der Fokus liegt auf der Prüfung der genehmigungsrechtlichen, energiewirtschaftsrechtlichen, förder- und beihilferechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Realisierbarkeit eines Wasserstoffnetzes.

IKEM-Autor:innen

Weitere Informationen

Zitiervorschlag:
Allolio, Friederike; Ohle, Leony; Rieger, Ruth; Temmler, Florian: Machbarkeitsstudie leitungsgebundenes Wasserstofftransportnetz in der Lausitz. Kurzfassung. Erstellt von INFRACON und IKEM im Auftrag des Landkreises Spree-Neiße. 2023.