Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Pressemitteilung

Judith Schäfer-Gendrisch wird Teil der IKEM-Geschäftsführung

Judith Schäfer-Gendrisch

Die Energierechtsexpertin Judith Schäfer-Gendrisch wurde Mitte Februar 2024 zur Geschäftsführerin des IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität berufen. Gemeinsam mit der zweiten Geschäftsführerin Susan Wilms und dem IKEM-Vorstand ist sie ab sofort für die operative Steuerung und Weiterentwicklung des Instituts verantwortlich.

Judith Schäfer-Gendrisch ist Juristin und arbeitet seit 2018 am IKEM. Als Leiterin des Fachbereichs Energierecht spezialisierte sie sich in dieser Zeit auf rechtliche Aspekte der Erzeugung, des Transports und der Nutzung erneuerbarer Kraftstoffe in der Schifffahrt sowie baurechtliche Fragen rund um die Errichtung von erneuerbaren Energieanlagen.

„Die Aufgabe des IKEM ist es, Energiewende und Klimaschutz weiterzudenken sowie auf Basis interdisziplinärer Forschung fundierte Handlungsempfehlungen und Gesetzesvorschläge für die notwendige Transformation hin zu einer nachhaltigen Zukunft zu erarbeiten. Gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen des IKEM und unseren Partner:innen werde ich diese Mission weiterverfolgen und darauf hinarbeiten, unsere Stellung als eine der führenden Forschungseinrichtungen zum Energiewende- und Klimarecht weiter zu stärken“, sagt Schäfer-Gendrisch.

IKEM-Direktor Prof. Dr. Michael Rodi freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Geschäftsführerin: „Judith Schäfer-Gendrisch ist ein großer Zugewinn für die Geschäftsführung des IKEM. Sie hat sich in ihrer bisherigen Tätigkeit nicht nur eine umfangreiche energierechtliche Expertise erarbeitet, sondern durch wegweisende Projekte – gerade auch in Mecklenburg-Vorpommern und dem Ostseeraum – maßgeblich zum Erfolg des IKEM beigetragen. Gemeinsam mit ihr wollen wir die regionale Verwurzelung des IKEM stärken und seine internationalen Kooperationen weiter ausbauen.“

Die neue IKEM-Geschäftsführung

Judith Schäfer-Gendrisch ist Expertin für Energierecht mit den Schwerpunkten erneuerbare Kraftstoffe für die Schifffahrt und Ausbau der erneuerbaren Energien.

Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz und der Universidad de Valencia und arbeitete nach dem Referendariat zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei einer Kanzlei sowie ab 2018 am IKEM. Dort leitete sie mehrere Jahre den Fachbereich Energierecht und war als Projektleiterin unter anderem in den BMBF-geförderten Projekten WIR!-Campfire und im Wasserstoffleitprojekt TransHyDE tätig.

Susan Wilms Quelle: IKEM/SeeSaw-Foto.com

Susan Wilms, LL.M. ist Expertin für Energie- und Klimaschutzrecht mit den Schwerpunkten Sektorenkopplung und Power-to-X-Technologien.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Hamburg, Bonn und Galway (Irland) arbeitete sie zunächst als Rechtsreferentin für eine gemeinnützige Stiftung und seit 2016 in verschiedenen Positionen, u.a. als Leiterin des Fachbereichs Energierecht, am IKEM. Seit 2021 ist sie Geschäftsführerin des IKEM.

Kontakt

Judith Schäfer-GendrischQuelle: IKEM/Jule Halsinger

Ansprechpartner:in für Presseanfragen

Dennis Nill

Dennis Nill

dennis.nill@ikem.de
+49 (0)30 / 408 1870 17

IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V.