ORCHESTRA

ORCHESTRA synchronisiert verschiedene Verkehrsträger für ein modernes Verkehrsmanagementsystem

ORCHESTRA

ORCHESTRA synchronisiert verschiedene Verkehrsträger für ein modernes Verkehrsmanagementsystem

Projekt

Das Projekt ORCHESTRA will die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel durch eine bessere Abstimmung und Koordinierung einzelner Verkehrsarten vereinfachen. Zu diesem Zweck sollen sogenannte multimodale Verkehrsmanagementkonzepte entworfen und sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum umgesetzt werden. In zwei Pilotstätten in Italien und Norwegen sollen die theoretischen Projekterkenntnisse auch praktisch und unter Einbeziehung lokaler Stakeholder (z.B. Vekehrsbehörden, Nutzer:innen, politischen Entscheidungsträger:innen) erprobt werden.

Das IKEM untersucht in ORCHESTRA rechtliche und ökonomische Fragestellungen. Im Mittelpunkt steht die Analyse der nationalen und europäischen Rechtsrahmen und die Ausarbeitung von Anpassungsvorschlägen. Außerdem arbeitet das IKEM zum Datenschutz im Projekt und untersucht mögliche Geschäftsmodelle für die Verkehrsmanagementkonzepte.

Meldungen

ORCHESTRA Projektlogo