Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

HybridBOT_FW

Das IKEM untersucht die Entwicklung eines netzdienlichen Betriebs von elektrischen und thermischen Energiesystemen.

Projekt

Wie kann man das Wärme- und Elektrizitätsnetz so anpassen, dass deren Potenzial bestmöglich genutzt wird? Das Projekt HybridBOT widmet sich dieser betriebsoptimierten Sektorenkopplung. Die Forscher:innen entwickeln Ansätze für die technischen, wirtschaftlichen sowie regulatorischen Rahmenbedingungen und zeigen die Möglichkeiten von Wärmenetzen als Teil eines hybriden Energiesystems auf.

Im Fokus des Projekts steht die Frage, welche Faktoren Geschäftsmodelle hemmen oder anreizen. Das IKEM zeigt Ideen auf, um mögliche Probleme abzubauen und Potenziale zu nutzen.

 

Meldungen

Publikationen

Kontakt

HybridBOT_FW – Transformation und Betriebsoptimierung von Wärmenetzen für die Entwicklung hybrider Netzstrukturen zur netzdienlichen Quartiersversorgung

Förder-/Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Projektpartner: Becker Büttner Held Consulting, Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V. (AGFW), ENERPIPE GmbH, Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, Stadtwerke Neuburg an der Donau

Laufzeit: 07/2021–06/2025