IKEM und Ellery Studio entwickeln Toolkit gegen Sexismus am Arbeitsplatz

Gemeinsam mit der Berliner Kreativ- und Strategieagentur Ellery Studio startet das IKEM eine Crowdfunding-Kampagne für EQT – das Gleichstellungstoolkit für berufstätige Frauen und Freund:innen. Es soll dabei helfen, Sexismus am Arbeitsplatz zu erkennen und bietet ein spielerisches Argumentationstraining, um ihm entgegenzutreten. Das Toolkit beinhaltet ein preisgekröntes Infografik-Poster, ein informatives Handbuch und ein Rollenspiel mit 100 […]

Keine Terminals ohne Klimaschutz

Beim Bau neuer LNG-Terminals muss die Energiewende und der künftige Import klimaneutraler Energieträger zwingend mitgedacht werden. Das fordert das IKEM in einer heute veröffentlichten Stellungnahme zu den Plänen der Bundesregierung für ein LNG-Beschleunigungsgesetz. „Auch wenn wir unsere Erdgasimporte aus Russland schnell ersetzen wollen, muss der Klimaschutz bei solchen Infrastrukturvorhaben im Vordergrund stehen“, sagt Dr. Simon […]

Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz

In seinem gestern veröffentlichten Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass das Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz von Mecklenburg-Vorpommern mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Laut dem Gesetz müssen Anwohner:innen und Gemeinden in der Nähe von Windenergieanlagen zu mindestens 20 Prozent an deren Ertrag beteiligt werden.   Dazu Prof. Dr. Michael Rodi, geschäftsführender und wissenschaftlicher Direktor des IKEM und Leiter […]

Über die Hälfte der Normen auf Wasserstoff anwendbar

TransHyDE–Verbund erstellt Datenbank zu Normung, Standardisierung und Zertifizierung der Wasserstoff–Transportinfrastruktur. Im Rahmen des TransHyDE–Verbunds „Normung, Standardisierung und Zertifizierung“ wurde Ende März die Zusammenstellung existierender Normen, technischer Regeln und Zertifizierungen sowie weiterer standardsetzender Dokumente in einer Datenbank fertiggestellt. Sie liefert Planern und Betreibern von Wasserstoff–Infrastruktur eine rechtssichere Basis und ist eine unverzichtbare Unterstützung beim zügigen Hochlauf […]

Elektrolyseure vom Anwendungsbereich der Industrieemissions-Richtlinie ausnehmen

Die Revision der Industrieemissions-Richtlinie (IE-RL) sollte zum Anlass genommen werden, den Rechtsrahmen für Elektrolyseure grundlegend zu verbessern. Das schlägt das IKEM in einer Stellungnahme unter Berufung auf den Entwurf der EU-Kommission vom 5. April 2022 vor. „In ihrer jetzigen Form wird die Richtlinie den Bau von Elektrolyseuren und damit die Transformation im Gasbereich hemmen“, sagt […]

Stellungnahme zum 6. Sachstandsbericht des IPCC

Schild auf Demo "One World"

Am Montag, 04.04.2022, hat das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) den dritten Teil des sechsten Sachstandsberichts veröffentlicht. Der Bericht spiegelt das derzeitige Wissen der Menschheit über die Eindämmung des Klimawandels wider. Fünf Jahre lang haben 278 Wissenschaftler:innen aus 65 Ländern daran gearbeitet, der Bericht wurde von Regierungen und Expert:innen aus der ganzen Welt geprüft, […]

Klimaschutz-Sofortprogramm: Neun Vorschläge zur Beschleunigung des EE-Ausbaus

In einer Kurzstudie hat das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) Vorschläge zur Förderung des Windkraftausbaus an Land und des Ausbaus von Freiflächen-Photovoltaikanlagen (PV-FFA) gemacht. Sie sollen bestehende Defizite bei der Zielfestlegung, der Flächenausweisung und dem Genehmigungsverfahren beheben. Um den Anteil erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2030 auf 80 Prozent erhöhen ist ein zügiger […]

Forschungszentrum “Therme One Health Research Centre” wird in Greifswald etabliert

One Health: Mensch und Planet

Anlässlich der COP26 Weltklimakonferenz in Glasgow hat das an der Universität Greifswald neu gegründete One Health Research Centre (OHRC) einen Aufruf zum Handeln unter dem Titel „Vom Bauen zum Wachsen der Städte: Die Bauordnung als Katalysator für die Wiederherstellung von Ökosystemen“ veröffentlicht. Darin wird die dauerhafte Integration umweltschützender Maßnahmen ins Baurecht gefordert. Das Thesenpapier wurde […]

Prof. Dr. Rodi mit Greifswald Research Award geehrt

Bei der diesjährigen Verleihung des Greifswald Research Award wurde Prof. Dr. Michael Rodi in der Kategorie „Senior“ ausgezeichnet. Der Direktor und wissenschaftliche Leiter des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) erhielt den Preis für seine langjährige Forschungsarbeit zum Klimarecht. Der Award wird jährlich durch den Greifswald University Club (GUC) verliehen und dient der Hervorhebung […]

Sondierungsgespräche: Vier Vorschläge für Klimaschutz und Investitionssicherheit

Nach der Bundestagswahl stehen die Zeichen auf Ampelkoalition. Beim Klimaschutz bestehen zwischen SPD, Grünen und FDP jedoch zum Teil große Differenzen. Das IKEM hat vier Vorschläge erarbeitet, die mit allen Parteiprogrammen vereinbar und gleichzeitig gut für das Klima wären. „Die nächste Bundesregierung trägt die Verantwortung dafür, ob Deutschland seine Klimaziele erreicht“, so Simon Schäfer-Stradowsky, Geschäftsführer […]